Agility...kurz erklärt

aus Freude an Bewegung....Mensch und Hund als Team !!!

 

 

Agility ist eine Hundesportart dessen Ursprung in England hat.

Der Hundeführer führt seinen Hund durch einen Parcour, der aus bis zu 20 Hindernissen bestehen kann, welche der Hund (freilaufend & ohne Halsband) in vorgegebener Zeit (je nach Parcours) fehlerfrei absolvieren muß (wobei die Zeit nur als Richtvorgabe steht), während der Hundeführer seinen Hund nur mit Hör- und Sichtzeichen durch den Parcour führt. Das schnellste und fehlerfreiste Team gewinnt.

Hindernisse bestehen z.B. aus: Reifen, A-Wand, Laufsteg, Slalom, Wippe, Reifen, Tunnel, verschieden Sprunghürden, Tisch usw.

genaueres unter:

http://de.wikipedia.org/wiki/Agility  oder  http://www.vdh.de/agility.html

 

 

Spaß und Teamarbeit stehen immer im Vordergrund jeder Aktivität des Mensch-Hund Teams.

WICHTIG ist, daß der Hund vorab untersucht werden sollte, ob er diese Sportart aufgrund des gesundheitlichen Aspektes durchführen kann. (wie z.B. HD/ED Untersuchung etc.)

 

Bilder folgen !


powered by Beepworld